Buchen
Hébergement_ChâteauDeRéchy_été

Schloss Réchy

Réchy

Das Schloss Réchy ist ein herrschaftlicher Wohnsitz, der im Wesentlichen auf den Beginn des 16. Jahrhunderts zurückgeht. Der Verein der Freunde des Schlosses Réchy kaufte es für einen symbolischen Franken, renovierte es in Koordination mit der Denkmalpflege des Kantons Wallis mit grosser Sorgfalt und weihte es am 10. November 2010 in seinem neuen Glanz ein.

Das Schloss Réchy kann problemlos sechs Personen beherbergen. Die Küche und die sanitären Anlagen sind modern ausgestattet. Es gibt ein geräumiges Schlafzimmer, zwei kleinere Zimmer, die durch eine einfache Wand getrennt sind, sowie ein helles Wohnzimmer. Man betritt das Schloss über die Wendeltreppe, die vom Keller bis zum Dach hinaufsteigt. Ihre Steinstufen sind unterschiedlich hoch: Je höher man steigt, desto enger liegen sie beieinander. Sie bietet Zugang zur Küche, zum Wohnzimmer, zum Badezimmer und zu den Schlafzimmern, die sich auf separaten Halbstockwerken befinden.
Das Château de Réchy ist ein historisches Gebäude und ein Denkmal. Da die alte Inneneinrichtung weitgehend erhalten wurde, weist das Haus trotz moderner technischer Standards einige Tücken auf, wie z. B. über die Jahrhunderte abgenutzte Böden, hohe Schwellen oder geringe Türhöhen.

Praktische Informationen

Wird das ganze Jahr über wochenweise vermietet, für 4 bis 6 Personen, direkt über die Website der Stiftung Ferien im Baudenkmal, einer vom Schweizer Heimatschutz gegründeten Stiftung.

Standort Siehe KarteRéchy
Marie-Françoise Perruchoud-Massy
Route de Grône 64B
3966 Réchy
Kontakt +41 79 413 43 52
marief.perruchoud@netplus.ch
vacancesaucoeurdupatrimoine.ch
Webseite(n) Weitere Informationen
Attribut(e)
  • Reservierung erforderlich
  • Für Familien geeignet

In Bildern

Lokalisierung